Zyytpunkt - Zeit verbindet
Tipps für Zeitempfänger

Zyytpunkt ist eine reine Informationsplattform. Es wird keine Haftung für Kontakte übernommen, welche durch die Nutzung dieser Seite entstehen. Für das Engagieren von privaten Freiwilligen empfehlen wir deshalb, folgenden Tipps Beachtung zu schenken.
 

  • Geben Sie bei der ersten Kontaktaufnahme über das Internet so wenig Informationen wie möglich über sich bekannt. Name und Telefonnummer reichen völlig aus.
  • Treffen Sie sich mit der freiwilligen Person für ein erstes Kennenlern-Gespräch an einem neutralen Ort. Nehmen Sie eine Begleitperson mit.
 
  • Bereiten Sie eine Einsatzvereinbarung vor, auf der Sie den Inhalt und die Dauer des Einsatzes festhalten. Der Einsatz darf sechs Stunden pro Woche (Jahresdurchschnitt) nicht überschreiten.
 
  • Vermerken Sie in der Einsatzvereinbarung, dass die freiwillige Person für ihre ausreichende Versicherung selber zuständig ist. (Unfall- und Haftpflichtversicherung).
 
  • Klären Sie die Übernahme von Spesen. Alle effektiven Auslagen (wie z.B. Anfahrtskosten, Verpflegung während des Einsatzes) sind zu entschädigen. Geben Sie kein „Trinkgeld“. Freiwilligenarbeit ist unentgeltlich geleistete Arbeit.
 
  • Sie haben das Recht, einen Strafregisterauszug zu verlangen.
  • Führen Sie die freiwillige Person gut in ihre Aufgabe ein und suchen Sie regelmässig das Gespräch. Seien Sie sich bewusst, dass Sie eine freiwillige Person und nicht eine ausgebildete Fachkraft gegen Entlöhnung engagieren und stellen Sie keine unrealistischen Anforderungen.
 
  • Nehmen Sie den Einsatz nicht als selbstverständlich an und teilen Sie Ihre Wertschätzung mit.